Leere Bühne mit Mikrofon im Scheinwerferlicht
© Christian Brecheis

Isarpreißn dableckn

Der urbayerische Grant Harry G parodiert Event-Trachtler und Schickeria-Gschaftler auf seiner Kabarett-Tour „Leben mit dem Isarpreiß“.

Fünf Millionen YouTube-Klicks und 100.000 Facebook-Likes in kürzester Zeit lügen nicht: Hans Stoll ist ein parodistisches Naturtalent. Sein Publikum überzeugt er mit einfachen, selbst gedrehten Kurzclips. Sein Erfolgsrezept: derb-sympathisches Grantln und ein feines Gespür für den Humor der Isarpreißn, die sich in vielerlei Pointen wiederfinden. Die Kultfigur Harry G erfand er 2013 in einem Kurzclip zum „Wiesn-Fasching“. Darin erklärt er Erstbesuchern mit bissiger Ironie, welche Gesellschaftstypen in welche Zelte pilgern. Den Betriebswirt und Investmentmanager ließ er endgültig hinter sich, als der Erfolg sich in seiner Reihe „Harry G über…“ fortsetzte. Seit 2014 gibt er ein abendfüllendes Programm zum Besten – in ausverkauften Hallen.

Nach seiner Kindheit am idyllischen Schliersee zog es Hans Stoll zum Studium nach Buenos Aires und Innsbruck. Heute lebt er im Münchener Glockenbachviertel und zeigt, wie sich die bayerische Landeshauptstadt mit der Zeit und den „Zuagroasten“ verändert. Er nimmt „Schickeria-Gschaftler“ und „Event-Trachtler“ auf den Arm und gibt seinen süßen Senf zu allem ab, was München bewegt. Seine Lieblingsstereotypen sind „Yoga Mamis“ – chronisch gestresste, wohlhabende Damen, die ihren SUV nicht im Griff haben – oder bärtige Hipster in hautengen Jeans, die nachts Münchener Alternative-Clubs überlaufen. Er grantelt über Einweg-Griller am Isarstrand, „Aggro-Radler“ oder den Sinn und Unsinn bayerischer Trachtenmode. Auch unbequeme Themen packt er mit Humor an, wie die emotional diskutierte Gentrifizierung, den Neubau oder Sanierung ganzer Wohnquartiere für „Design Trullas“ oder „Möchtegern-Adlige“.

Wer Harry G auf seiner „Leben mit dem Isarpreiß“-Tour 2015 noch erleben will, sollte sich schnell Tickets sichern. Letztes Jahr waren viele Shows nach wenigen Stunden ausverkauft.