Spielzeug-Hubschrauber mit Luftballon auf einem Koffer
© Adobe Stock

Reisen 2018: Wohin in den Urlaub?

Es muss nicht immer Mallorca sein: Zum Glück ist die Welt voller spannender Reiseziele. Was liegt im Trend? Und was harrt einer Entdeckung?

Schnäppchen an der Adria

Haus an der Küste Albaniens
© Adobe Stock

Die Adria. Seit der ersten Reisewelle ist sie das Traumziel der Deutschen. Doch wer war jemals in… Albanien? Auch dieses Balkanland liegt am selben blauen Meer. Einst isoliert, weist es heute einen bescheidenen, aber aufstrebenden und preiswerten Tourismus auf. Die Albanische Riviera glänzt mit Sandstränden wie das benachbarte Korfu. In knapp zwei Flugstunden erreicht man Tirana. Doch wer zwei bis drei Tage Autofahrt und teilweise noch abenteuerliche Straßenverhältnisse nicht scheut, lernt die ganze Traumküste Dalmatiens und das kleine, schöne Gebirgsland Montenegro kennen.

Küstenwunder, Traumstrände und Kultur im Überfluss

Klippen an Irlands Küste
© Adobe Stock

Wer bei Nordirland immer noch an Bürgerkrieg denkt, liegt falsch: Von der vergangenen Zeit künden nur noch die martialisch-kunstvollen Wandbilder in Städten wie Belfast. Die Hauptstadt mausert sich zur hippen Metropole mit zahllosen Pubs, der Bushmills Destillery und dem sensationellen Titanic-Museum. 80 Kilometer entfernt begeistert der Giant's Causeway, das weltweit einzigartige Küstenwunder mit seinen etwa 40.000 Basaltsäulen.

Tunesien und Ägypten sind Urlaubsziele, die wieder mehr Reisende an ihre Sonnenstrände ziehen. Die komplette touristische Infrastruktur ist vorhanden und die Preise sind extrem niedrig. In Puncto Studienreisen gewinnt ein kaum beachtetes Land allmählich an Bedeutung: der Iran. Die antiken Ruinen von Persepolis und die Stadt Isfahan mit ihren prachtvollen Moscheen, Gärten und Kanälen faszinieren die Kulturtouristen.

Beliebter denn je: das schwimmende Hotel

Kreuzfahrtschiff im Abendrot
© Adobe Stock

Um gut 1.000 Prozent wuchs die Kreuzfahrtbranche in drei Jahrzehnten seit der TV-Serie „Traumschiff“. Über zwei Millionen Deutsche beziehen jährlich ihr schwimmendes Luxushotel auf den Weltmeeren. Das große Angebot an Schiffen macht Kreuzfahrten zum erschwinglichen Vergnügen. Nichts für junge Party-Reisende: Sie zieht es nach wie vor an die Balearen-Strände, die Costa Brava oder wieder ans Rote Meer. Familien bevorzugen Pauschalreisen mit Schwerpunkt Mittelmeer-Ziele.

Exotische Geheimtipps

Gorillababy im Urwald
© Adobe Stock

Die Reisetrend-Forscher aber nehmen immer exotischere Reiseziele ins Visier. Ein Beispiel: die Ryukyu-Vulkaninseln im Süden des japanischen Archipels. Sie locken mit subtropischem Klima und traumhaft weißen Stränden. Im makellos klaren Wasser tauchen Urlauber durch Korallenriffe oder treiben Wassersport beim Blick auf atemberaubende Steilklippen. Kulturinteressierte besuchen die beeindruckenden antiken Tempel der Inseln. Ein weiteres kaum bekanntes Juwel ist Gabun. Das westafrikanische Land gilt als sicher und lockt mit Traumstränden und Safaris zu Elefanten und Gorillas. Also: Warum nicht mal ganz andere Gesichter sehen...?

Aktiv & Unterwegs

Neues Jahr, neues Urlaubsziel

"Travel is the only thing you buy that makes you richer." Auch 2018 warten wieder viele abenteuerliche und außergewöhnliche Reiseziele darauf, entdeckt zu werden und Dich reicher an Erfahrungen zu machen.  Über den Reisebuchungsservice Deiner Sparkassen-Kreditkarte kannst du zudem auch noch bei der Urlaubsplanung sparen, denn dort erhältst Du bei Buchung über die X-TENSION Kreditkarte 5 % Cashback-Vorteil. Außerdem bekommst Du Tipps zu außergewöhnlichen Reisezielen sowie eine ausführliche Beratung.*

*Die Leistungen können je nach Sparkasse variieren.